Der Newsletter für kommunale Gestalter:innen 
Header K360
NEWSLETTER No. 2-2022
Header: Herzlich Willkommen bei PHINEO!
Lieber Herr Luthmann,
 
wir sind bestürzt über den brutalen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine und seine dramatischen Auswirkungen.
 
Auch in Deutschland stehen wir damit großen Herausforderungen gegenüber: In vielen Kommunen fokussieren sich die Kräfte nun auf die Unterstützung der Schutzsuchenden und wir erleben ein überwältigendes Engagement aus allen Bereichen unserer Gesellschaft. Parallel wächst die Anforderung an Verwaltung und Politik, die kurzfristigen Maßnahmen durch mittel- und langfristige Ansätze zu ergänzen und sie gut miteinander zu verknüpfen.
 
Mit der Initiative Kommune 360° möchten wir Kommunen bei dieser Aufgabe bestmöglich unterstützen. Unser aktuelles Impulspapier und der Auftakt der Veranstaltungsreihe „Kommune gestaltet!“ am 5. April 2022 widmen sich deshalb dem Thema der Fluchtmigration und den damit verbundenen Herausforderungen für Kommunen.
 
Wir hoffen, dass Sie auch in diesem Newsletter Anregungen und Inspiration finden und wünschen Ihnen alles Gute in dieser herausfordernden Zeit!
 
Ihr Team der Initiative Kommune 360°
 
 
Mehr zu uns
Neues aus unserer Initiative
Neue Veranstaltungsreihe: "Kommune gestaltet!" startet im April
 
Die aktuelle Situation in der Ukraine führt vor Augen: Es gibt wenig Gewissheiten, aber viele Herausforderungen. Und Kommunen müssen schnell und flexibel auf die Auswirkungen reagieren können. Integrierte Planungs- und Steuerungsansätze können dabei eine Hilfe sein - wie wir Ihnen in unser neuen Veranstaltungsreihe für kommunale Fach- und Führungskräfte zeigen.
 
 
Hier anmelden
K360
Impulspapier 
 
Krisenfest durch integrierte Planung
 
Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen wie dem in der Ukraine. Kommunen stellt das vor Herausforderungen. Neben akuten Fragen von Unterbringung und Erstversorgung, gilt es bereits heute langfristige Perspektiven in den Blick zu nehmen. In unserem Impulspapier gehen wir der Frage nach, wie sich kommunale Planung entwickeln muss, um diesem Anspruch gerecht zu werden.
 
 
Zum Papier
K360
Kommune 360°-Akademie 
 
Präsenzveranstaltung im Dezember
 
Erinnern Sie sich? Im letzten Newsletter kündigten wir Ihnen an dieser Stelle unsere K360°-Akademie an. Nun steht auch ein Termin fest. Die Veranstaltung findet vom 7. bis 9. Dezember dieses Jahres statt, in Präsenz. Wir finden: Ein idealer Zeitpunkt, um das Jahr zu reflektieren, Erkenntnisse zusammenzubinden, Schätze zu heben und Pläne für das zu schmieden, was vor einem liegt. Fehlen nur noch Sie!
 
 
 
Mehr erfahren
K360
Kommunen-Podcast 
 
Zweite Staffel geplant
 
Mehrere tausend Abrufe und Abonnent:innen können nicht irren: Als Stichwortgeber und Arbeitshilfe für kommunale Gestalter:innen hat unser Kommunen-Podcast bundesweit viel Anklang gefunden. Nun sind eine Sonderfolge mit Bundesfamilienministerin Anne Spiegel und eine zweite Staffel geplant. Dranbleiben lohnt!
 
 
Zum Beitrag
Aus unserem Netzwerk
Interview
 
 
Gemeinsam um die beste Lösung ringen
 
Die Jugendhilfeplanung des Landkreises Erlangen-Höchstadt reagiert bereits seit 2006 dynamisch auf wechselnde Bedarfe und gesellschaftliche Herausforderungen - mit acht Leitprinzipien und Kooperation auf Augenhöhe. Susanne Friedrich, die Jugendhilfeplanerin des Landkreises, berichtet im Interview, wie das funktioniert.
 
 
Zum Interview
LupoLeo Award
 
 
Jetzt beim Deutschen Kita-Preis bewerben!
 
Seit fünf Jahren würdigt der Deutsche Kita-Preis das besondere Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen, die sich dafür einsetzen, dass Kinder gut und gesund aufwachsen. Auch in diesem Jahr können sich wieder Teams aus Ihrer Kommune oder Ihre Kommune selbst bewerben. Vergeben werden Preisgelder von insgesamt 130.000 Euro.
 
 
Mehr Infos
Interview
 
 
Frühjahrskonferenz Agile Verwaltung '22
 
Agile Mindsets nehmen auch in der Verwaltung immer mehr Raum ein. Gleichzeitig stellt sich die Frage, was Agilität für Verwaltungen so attraktiv macht? Welche Hoffnungen verbinden sich mit ihr? Und kann Change auch schief gehen? Diesen Fragen geht die nächste Konferenz des Forums Agile Verwaltung am 15. Juni auf den Grund.
 
 
Mehr Infos
Bürgermeister Talk
 
 
Engagement als Impulsgeber
 
Engagement hat viele Gesichter: Freiwillige Feuerwehr, Nachbarschaftshilfe, im Sportverein oder beim Umweltschutz... Doch welche Verantwortung hat die Kommune? Und wie motiviert man junge Menschen, sich im eigenen Ort zu engagieren? Das diskutiert die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung am 26. April beim Bürgermeister:innen Talk.
 
 
Mehr Infos
Familienbeteiligung
 
 
Familienbeteiligung - was steckt dahinter?
 
Fachkräfte sind sich einig: Familienbeteiligung muss sein. Doch wollen Familien das überhaupt? Was sind Hemmnisse? Was fördert? Und was können Fachkräfte beitragen? Das nimmt am 7. April die Online-Veranstaltung "Beteiligung: Alle reden darüber - aber was steckt dahinter?" in den Blick.
 
 
Mehr Infos
LupoLeo Award
 
 
Ukrainekrise und Arbeitsmarktintegration
 
Die aktuelle Ukrainekrise bringt für Kommunen große Herausforderungen mit sich. Nach der Versorgung der Menschen mit dem Nötigsten geht es auch um die Frage, wie zügig die Arbeitsmarktintegration gelingen kann. Die Bertelsmann Stiftung stellt am 5. April per Zoom Meeting ein Good Practice Beispiel der REGE Bielefeld vor.
 
 
Mehr Infos
Gut zu wissen
KAS Studie
Studie 
 
Deutschland im Stresstest
 
Die Zersplitterung von Zuständigkeiten, mangelnde Transparenz und Lücken in der digitalen Infrastruktur - der Handlungsdruck auf den deutschen Staat wächst. Wie kann er den Ansprüchen in Zukunft besser gerecht werden? Und was kann Verwaltung dazu beitragen? Eine Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) diskutiert das anhand von vier Szenarien.
 
 
Zur Studie
BTHG
Themendossier 
 
Das Leben als Schule
 
Wo gelebt wird, wird auch gelernt. In und außerhalb der Schule. Kommunen fällt dabei eine Schlüsselrolle zu. Sie steuern und gestalten die formalen wie non-formalen Bildungsangebote. Im Idealfall planvoll und kooperativ - wie die Transferagentur Nord-Ost in ihrem neuen Themendossier zu informeller Bildung darlegt.
 
 
Zum Dossier
Transferagentur Großstädte
Themendossier 
 
Tue Gutes und rede darüber
 
Stellen Sie sich vor, Sie haben als Verwaltung wichtige kommunale Vorhaben angestoßen und neue Strukturen etabliert, doch kaum einer weiß davon. Dann liegt das womöglich an Ihrer Kommunikation. Wie Sie Ihre Arbeit passend kommunizieren, verrät jetzt die Transferagentur für Großstädte - in einem Themendossier mit wichtigen theoretischen Grundlagen und spannenden Praxisbeispielen aus Kommunen.
 
 
Zum Dossier
Talk Change
Videomitschnitt 
 
Gemeinsam Innovation
 
Die Menschen hinter der "Verwaltung" - welchen Einfluss haben sie auf ressortübergreifende Arbeit und Verwaltungsinnovation? Darüber tauschten sich im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Räume öffnen - Let's talk Change" rund 70 engagierte Fach- und Führungskräfte aus Berliner Verwaltungen aus. Ein Videomitschnitt fasst die Diskussion zusammen.
 
 
Zum Mitschnitt
Insights
Hier präsentieren wir regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen unserer Initiative.
Change Management im Taschenformat
 
Print is dead? Nicht, wenn es nach uns geht. Deswegen arbeiten fünf Kolleg:innen aus unserem Team an einem Change Planner. Er kommt im Gewand eines Notizbuchs daher und soll Sie bei Ihrer Arbeit mit Impulsen, klugen Fragen und methodischen Anregungen unterstützen. Wie die Entwicklung eines solchen Formats abläuft und ab wann Sie es voraussichtlich in den Händen halten werden, verraten wir Ihnen hier.
 
 
Zum Beitrag
Das darf natürlich nicht fehlen...
Kommune 360°...
 
... ist entstanden durch eine gemeinsame Initiative der Auridis Stiftung, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der gemeinnützigen PHINEO AG und besteht aus einem wachsenden Netzwerk aus kommunalen Planungs- und Leitungskräften, Fachexpert:innen, Unterstützer:innen aus Landesinstitutionen, Verbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Initiativen, Wissenschaftsinstitutionen und vielen mehr.
 
Wir danken allen Leserinnen und Lesern dieses Newsletters für ihr Interesse. Haben Sie den Newsletter erhalten, obwohl Sie sich bislang nicht angemeldet haben, dann haben wir Ihre Daten durch eigene Recherchen aus öffentlich zugänglichen Quellen oder aufgrund vorheriger, persönlicher Kontakte hinzugefügt. Über den Abmelde-Button im Impressum können Sie dem Erhalt weiterer Newsletter jederzeit widersprechen.
 
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen unter www.kommune360.de/datenschutz/