Der Newsletter für kommunale Gestalter:innen 
Header K360
NEWSLETTER No. 3-2022
Header: Herzlich Willkommen bei PHINEO!
Lieber Herr Luthmann,
 
der Frühling macht Lust auf Begegnung, weckt Neugierde für Neues und bringt Inspiration in Hülle und Fülle.
 
Diesen Schwung möchten wir mit unseren Veranstaltungen durch’s ganze Jahr tragen: „Kommune gestaltet!“ versorgt Sie mit kurzen Inputs und Praxistipps in der Mittagszeit, unsere digitalen Symposien halten kompakte-Impulse zu Führungsthemen für Sie bereit, zur Jahreshälfte gönnen wir uns eine digitale Vertiefung zum Thema Kooperation und Beteiligung, um das Jahr im Dezember mit dem 360°-Festival in Apolda zu krönen und das Netzwerk mit seinem Reichtum an Ideen und laufenden Diskursen zusammenzuführen.
 
Wir freuen uns auf die vielen Begegnungen, kritische Diskussionen, den geteilten Ideenreichtum im Netzwerk!
 
Wer die Übersicht verliert: wir haben unsere Veranstaltungen in diesem Newsletter für Sie zusammengefasst und wieder kleine Fach-Snacks zur Selbstversorgung zusammengestellt!
 
Viel Spaß beim Lesen und schwungvolle Grüße,
 
Ihr Team der Initiative Kommune 360°
 
 
Mehr zu uns
Neues aus unserer Initiative
"Kommune gestaltet!": Integrierte Planung und die Umsetzung der SGB VIII-Reform
 
Für die Jugendämter ein großer Veränderungs- und Entwicklungsimpuls: das 2021 auf den Weg gebrachte Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG). Es legt den Grundstein für eine inklusive Jugendhilfe und sieht u.a. Verbesserungen bei Schutz, Prävention und Beteiligung von Heranwachsenden vor. Wie integrierte Planungsansätze zur passgenauen und lebensnahen Umsetzung der Neuerungen beitragen können, thematisieren wir in unserer nächsten Online-Veranstaltung. Katharina Varga, die Leiterin des Geschäftsbereichs Jugend der Stadt Wolfsburg, steuert außerdem einen Praxisblick bei.
 
Am 14. Juni, 13:00 Uhr, kostenfrei.
 
 
 
Hier anmelden
K360
Kommune gestaltet! Plus 
 
Planung = Beteiligung
 
Planungsprozesse als Beteiligungsprozesse denken. Wie lassen sich Adressat:innen und relevante Akteur:innen systematisch einbinden, um zu einer bedarfsgerechten Angebotsstruktur für Kinder und Jugendliche zu gelangen? Das wollen wir mit Ihnen in unserer dreistündigen "Plus-Veranstaltung" im Juli klären - Expert:innen- und Praxis-Inputs garantiert.
 
Am 5. Juli, 13.00 Uhr, kostenfrei.
 
 
Hier anmelden
K360
Symposium für kommunale Führungskräfte 
 
Partizipative Führung
 
In der Jugendhilfeplanung kann ein partizipativer Führungsstil relevant für Fachkräftebindung sein und die Qualität der Arbeit fördern. Wann ist Partizipation sinnvoll? Und wie lassen sich Entscheidungen abgeben, ohne dass die Gesamtsteuerung darunter leidet? Birgit Schiche von Plan B. Schiche - Personalstrategie & Führung gibt in der Auftaktveranstaltung unserer neuen Veranstaltungsreihe Input.
 
Am 30. Juni, 12:45 Uhr, kostenfrei.
 
 
Mehr erfahren
K360
"Kommune gestaltet!" 
 
Prognosetool zur Kita-Bedarfsplanung
 
Bei der Angebotsplanung von Betreuungsmöglichkeiten hilft die Glaskugel nicht weiter. Daten aus den vergangenen Jahren und Annahmen über künftige Entwicklungen können aber zu realistischen Szenarien und Prognosen führen - wie Günter Katheder-Göllner aus dem Landkreis Augsburg auf unserer letzten "Kommune gestaltet!"-Veranstaltung zeigte.
 
 
Zum Beitrag
K360
Der Kommunen-Podcast 
 
Eine Form interner Qualitätskontrolle
 
Hinter den Kulissen wird bereits eifrig an der zweiten Staffel unseres "Kommunen-Podcasts" gearbeitet. Ein guter Zeitpunkt also, um uns noch einmal Feedback einzuholen. Diesmal allerdings nicht von Ihnen, sondern von den eigenen Kolleginnen und Kollegen. Was denken sie über den Podcast? Was würden sie anders machen? Die Ergebnisse unserer kleinen Umfrage verraten wir Ihnen hier.
 
 
Mehr erfahren
Aus unserem Netzwerk
Interview
 
 
Die Ministerien der Zukunft
 
Es gibt kein Erkenntnis-, sondern "ein Umsetzungsproblem". So das Fazit von Leonhard Kugler und Jennifer Rohde nach sechs Monaten Fellowship in Bundesministerien. In einem Strategiepapier zeigen sie, wie sich Verwaltung mit einfachen und kleinen Schritten modernisieren kann.
 
 
Zum Papier
Bürgermeister Talk
 
 
"Hörbar, sichtbar und erlebbar"
 
Ein wichtiger Bestandteil integrierter Jugendhilfeplanung ist die Beteiligung der Adressat:innen. Doch wie genau kann Kinder- und Jugendbeteiligung gelingen? Das Team von Youth Lead the Change Germany ließ sich durch ein Projekt aus den USA inspirieren und stellt uns dieses Best-Practice-Beispiel nun im Interview vor.
 
 
Zum Interview
Familienbeteiligung
 
 
Von der Kita ins Rathaus...
 
... unter diesem Motto steht am 15. Juni das Fachforum für Fachkräfte aus Kita, Hort, Schule, Schulsozialarbeit, Verwaltung und Politik im sächsischen Mittweida. Mit praktischen Methoden und Beispielen, wie gelingende Beteiligungsprozesse aussehen können, Berichten aus der Praxis und viel Raum zum Austausch.
 
 
Mehr Infos
LupoLeo Award
 
 
Von Shootingstars und stillen Helden
 
Kreative Bürokratinnen und Bürokraten - trifft man einmal im Jahr auf dem Creative Bureaucracy Festival an. Die Veranstaltung startet am 2. Juni um 8.00 Uhr in Berlin, kann aber auch online im Livestream verfolgt werden. Auf dem Programm stehen mehr als 150 Referierende aus 36 Ländern mit über 60 Programm-Sessions.
 
 
Mehr Infos
Gut zu wissen
KAS Studie
K360-Veranstaltungsübersicht 2022 
 
Das Jahr der Begegnung
 
Wir haben es bereits erwähnt: 2022 steht für uns ganz im Zeichen der Begegnung, des Austauschs und des Netzwerkausbaus. Dafür bereiten wir gerade eine Vielzahl von Veranstaltungen vor. Damit Sie sich alle wichtigen Events vormerken können, haben wir Ihnen eine Übersicht vorbereitet.
 
 
Zur Übersicht
BTHG
Publikation 
 
"Viel erreicht und viel zu tun."
 
In diesem Jahr feiert die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland ihr 30-jähriges Jubiläum. In einer neuen Publikation fasst unicef nun zusammen, was schon erreicht wurde - und was sich noch verbessern muss. Auch im Hinblick auf die Umsetzung der Kinderrechte durch die Kommunen.
 
 
Zur Bilanz
Transferagentur Großstädte
Handbuch 
 
Gegen Kinderarmut
 
Bildung, Gesundheit sowie materielle und soziokulturelle Teilhabe - das möchte die Zusammenarbeit in Präventionsketten ermöglichen. Das Programm Präventionsketten Niedersachsen, an dem sich 22 Kommunen beteiligen, bündelt jetzt in einem Handbuch sein Wissen aus sechs Jahren Laufzeit.
 
 
Zum Handbuch
Insights
Hier präsentieren wir regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen unserer Initiative.
Organisationsübergreifendes Arbeiten - Stinktiere und Kopfsalat inbegriffen
 
Seltsam, aber wahr: Als Team stehen wir bei K360 täglich in engem Austausch. Doch "echte" Begegnungen, live und ohne Bildschirm, sind aufgrund des organisationsübergreifenden Teams eher selten dabei. Eine willkommene Gelegenheit, mit diesem Umstand zu brechen, sind einmal im Jahr die Teamtage. Aus allen Teilen der Republik schwärmen dann die Kolleg:innen zusammen. So wie letzte Woche. Genießen Sie den ebenso seltenen wie aufheiternden Einblick!
 
 
Zum Beitrag
Das darf natürlich nicht fehlen...
Kommune 360°...
 
... ist entstanden durch eine gemeinsame Initiative der Auridis Stiftung, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der gemeinnützigen PHINEO AG und besteht aus einem wachsenden Netzwerk aus kommunalen Planungs- und Leitungskräften, Fachexpert:innen, Unterstützer:innen aus Landesinstitutionen, Verbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Initiativen, Wissenschaftsinstitutionen und vielen mehr.
 
Wir danken allen Leserinnen und Lesern dieses Newsletters für ihr Interesse. Haben Sie den Newsletter erhalten, obwohl Sie sich bislang nicht angemeldet haben, dann haben wir Ihre Daten durch eigene Recherchen aus öffentlich zugänglichen Quellen oder aufgrund vorheriger, persönlicher Kontakte hinzugefügt. Über den Abmelde-Button im Impressum können Sie dem Erhalt weiterer Newsletter jederzeit widersprechen.
 
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen unter www.kommune360.de/datenschutz/